IEC104 Gateway

Konvertierung zwischen IEC 60870-5-101- und IEC 60870-5-104-Protokoll

IEC104 Gateway

Das IEC104 Gateway ermöglicht die Prozessankopplung von IEC 60870-5-101-Fernwirkstationen an moderne TCP/IP-basierte Leitsysteme via IEC 60870-104-Protokoll. Dabei lassen sich neben redundanten LAN-Verbindungen auch ADSL-Verbindungen und Funknetze wie GPRS oder UMTS für die Kommunikation nutzen.
In Richtung Leitsystem fungiert das IEC104 Gateway als virtuelle Fernwirkstation und übernimmt auch die Zeitsynchronisation der Fernwirkstationen. Herstellerspezifische Einstellungen der Protokolle werden über eine benutzerfreundliche Weboberfläche vorgenommen.
Mit der VPN-Security-Lizenz erfolgt die komplette Verschlüsselung aller Daten außerhalb der Fernwirkstation über VPN-Tunnel nach IPSec-Standard.

Anwendungen

  • Anbindung vorhandener IEC 60870-5-101-Fernwirkstationen beim Umrüsten des Leitsystems auf das IEC 60870-5-104-Protokoll
  • Nutzung von Funknetzen zur Anbindung entfernter Fernwirkstationen an das Leitsystem.
  • Redundante Anbindung für die Hochverfügbarkeit des gesamten Systems.

     

Download


Schnittstellen

8 x IEC-101
4 x LAN
2 x X.21
2 x ISDN-S0
1 x RS-232
2 x USB
1 x UMTS/GPRS
1 x TETRA
1 x ADSL


Funktionen

Konvertierung zwischen IEC 60870-5-101 und IEC 60870-5-104

Kommunikation mit GPRS-/ADSL-Modems

Datenverschlüsselung über VPN-Tunnel

Zeitsynchronisation der Fernwirkstationen

Sicherheitsfunktionen